April 2017 - Frohe Ostern - Newsletter

 

CO2 ersetzt umweltschädliche Kältemittel im Fischereisektor


Aktuellen Erhebungen zufolge werden weltweit etwa 4,7 Millionen kleine und mittelgroße Fischereiboote betrieben, von denen rund 80 % für das Kühlen und Gefrieren des Fangs das Kältemittel R22 verwenden. Eine Arbeitsgruppe – bestehend aus Advansor und Partnerunternehmen; der Dänischen Technologie-Institut (DTI), der „Fischereiakademie“ und UNIDO – arbeitet gemeinsam an der Entwicklung einer energieeffizienten und umweltfreundlichen Kältelösung für den Fischereisektor auf CO2-Basis.

Die Supermarktketten sind diesen Wegen bereits gegangen: Deren gesamte Branche stellte auf CO2-basierte Lösungen um, die sich als umweltfreundlich und gleichzeitig profitabel erwiesen haben. Die Erwartungen sind somit auf beiden Seiten – die Lieferanten der Technologie einerseits und die Kunden anderseits – hoch.

Lars Reinholdt vom DTI dazu: „Wir möchten ökologisch gesehen optimale Lösungen entwickeln, die möglichst kostengünstig und effizient sind. Zudem möchten wir den Einsatz von CO2 fördern und erweitern, da es keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt hat.“
 

Riesiges Lager mit Kühlanlagen


Die Kjellssons Logistik & Transport AB (KLT) in Kristianstad, Schweden, und LL Kylteknik werden gemeinsam ein neues, 6000 m2 großes Lager mit kombinierten Kühl- und Gefrieranlagen und einem Tieftemperatur-CO2-Gefriertunnel bauen. Advansor wird die Kälteanlage liefern. Die kombinierte Kühl- und Gefrierleistung liegt – verteilt auf zwei Anlagen – bei 140 kW im Mitteltemperaturbereich und 370 kW im Tieftemperaturbereich. Das bei -40 °C gepumpte Tieftemperatur-CO2 wird eine Kälteleistung von 760 kW haben, die von einem Pumpabscheider und zwei Anlagen erbracht wird.

Mit dem Bau dieses Lagers möchte KLT seinen Kunden zusätzliche Flächen in einem Kältelager bieten können. Advansors Country Manager für Schweden, Herr Conny Andersson, dazu: „Dies war ein hervorragender Test unserer Kompetenzen und Fähigkeiten und wir sind sehr erfreut darüber, in diesem besonderen Projekt mit LL-Kylteknik zusammenarbeiten zu können.“ Die Anlagen werden im Spätherbst 2017 in Betrieb genommen.
 
 

ATMOsphere Australien, 2. Mai 2017


ATMOsphere Australien 2017 gilt als das wohl einflussreichste und wichtigste Diskussionsforum für natürliche Kältemittel in Europa, Amerika und Asien und bietet unvergleichliche Möglichkeiten zum Netzwerken und Austausch mit Top-Experten der Branche.

Advansor freut sich bereits auf die Teilnahme. Mit dem Verkauf unserer ersten transkritischen CO2-Anlagen sind wir seit Kurzem nun auch in der Region Australien, Neuseeland und Ozeanien aktiv. Infolge der Kigali-Änderungen konnte unser Kunde nicht mehr auf synthetische Kältemittel setzen. Daher entschied sich unser Kunde für eine transkritische CO2-Anlage und somit für eine Investition in eine kostengünstige und zukunftssichere Lösung. Advansor erhielt den Zuschlag aufgrund seines äußerst guten Rufes, der nachweislichen Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte sowie dank des ausgezeichneten Kundenservices, den in diesem Fall das Partnerunternehmen The Natural Refrigerants Company übernimmt.
 
Der norwegische Kältetechnikverband Norsk Kjøleteknisk Association hält seine diesjährige Konferenz vom 19. bis 21. April 2017 in Trondheim, Norwegen, ab. Diese bietet ein umfassendes Programm mit verschiedenen Themen aus dem Bereich energieeffiziente Lösungen.

Wir gehen von einem hohen Interesse aller Beteiligten aus. Wir waren bereits zuvor Gast der Konferenz und freuen uns auf ein Wiedersehen mit vor Ort ansässigen Kunden und zudem auch die Möglichkeit zum Netzwerken mit anderen Teilnehmern und auch die Einblicke in die Sichtweisen von Kunden in Bezug auf die Technologien der Kältebranche.
 

Advansor stellt ein!

Aufgrund unseres schnellen Wachstums suchen wir laufend talentierte und qualifizierte Kollegen. Derzeit haben wir folgende Stellenangebote:
Advansor kann die Leistung des Unternehmens dank Zusammenarbeit und Wissensaustausch stetig verbessern und somit suchen wir für diese beiden Stellen erfahrene, qualifizierte und kompetente neue Kollegen. Mit Entwicklung und Fertigung von Produkten und Lösungen, die wirklich den Anforderungen unserer Kunden entsprechen, gestalten und lenken wir aktiv die Produktqualität und Prozesse innerhalb unserer Branche. Erfahren Sie mehr auf unserer www.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter – teilen Sie unsere Inhalte und Tweets

Empfehlen Sie unseren Newsletter doch einfach einmal Ihren Kollegen, sodass auch diese von nützlichen und kostenlosen Informationen zu unseren Anlagen und Nachrüstungen, Neuigkeiten zu natürlichen Kältemitteln, geplanten Veranstaltungen und Weiterbildungsprogrammen profitieren können.

Besuchen Sie auch unsere Seiten bei LinkedIn und Twitter – bitte das Teilen nicht vergessen.
Advansor ist der führende Erstausrüster transkritischer CO2-Anlagen. Wir bieten ein umfangreiches Produktprogramm mit Anlagen für kleine Verbrauchermärkte bis hin zu großen industriellen Verarbeitungsanlagen mit Kälte-, Kühl- Heiz- und Belüftungsanlagen. Gerne besprechen wir Ihre Anforderungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch unter +45 7217 0174 an unser Vertriebsteam oder besuchen Sie unsere www.