Newsletter Februar 2017

Das Jahr 2017 beginnen wir mit vielen hochkarätigen Veranstaltungen und Produkteinführungen. Angesichts des Einsatzes der neuesten CO2-Technologien für Kälteanlagen blicken wir voller Freude auf die Aussichten für 2017. Unsere dynamische Marktstrategie wurde mit der schnellen Expansion unseres Unternehmens sowie einer jährlichen Umsatzsteigerung von 24 % belohnt.
Kim Christensen, Geschäftsführer von Advansor, kommentierte die Leistung des Unternehmens in 2016 folgendermaßen: „Das Ergebnis ist äußerst zufriedenstellend und entspricht vollständig den Erwartungen der Geschäftsführung. Und dies trotz der wachsenden Zahl an Mitbewerben in allen Märkten, in denen wir tätig sind."
 
CLIMATIZACION y REFRIGERACION 28. Februar - 3. März 2017 in Madrid

Die von IFEMA veranstaltete Messe Climatización y Refrigeración spiegelt den Fortschritt dieser dynamischen Branche in Spanien wider. Wir werden die gesamte Messe über gemeinsam mit Exkal in Halle 8 auf den Ständen 8C 09 und C11 ausstellen. Wir freuen uns, Bestandskunden und auch neue Kunden begrüßen zu dürfen!
 
In drei Wochen beginnt die EuroShop 2017 – wir werden in Halle 17/D38 ausstellen. Dort werden wir die Gelegenheit haben, unsere hervorragende Position als Marktführer in diesem Branchensegment zu demonstrieren. Wir freuen uns bereits jetzt, dort voller Stolz unser neues Produkt „compSUPER XXS 4X2 Mini-Booster" vorstellen zu können, das optimal für mittlere Kapazitäten von bis zu 25 kW geeignet ist.
Während der gesamten Messe stehen Ihnen alle Mitarbeiter des Advansor - Vertriebsteams sowie einige unserer Technik-Experten persönlich zur Verfügung. Aus diesem Grund erwarten wir erneut eine erfolgreiche Messe, mit der wir den Erfolg auf der Chillventa in Nürnberg weiter ausbauen können.
 

Das größte CO2-Kälteprojekt der Welt


Die niederländische Staay Food Group hat sich seit 1946 auf die weltweite Produktion und Verarbeitung von Gemüse und Obst spezialisiert. Staay beschäftigt mehr als 3000 Mitarbeiter und baut in Dronten (Niederlande) derzeit einen voll integrierten Hightech-Produktionsstandort für die vertikale Landwirtschaft samt Gemüseverarbeitung und Kühlanlagen.
 
 
„Die Produkte werden direkt nach der Ernte tiefgekühlt und werden so auch am Standort verarbeitet. Dieser Prozess erfolgt auf eine vollständig nachhaltige Weise.", erläutert Niels Vlasbom von der Staay Food Group. Peter Staal von Advansor dazu: „Staay entschied sich für CO2 als natürliches Kältemittel. Vielen Unternehmern sind die Möglichkeiten der CO2-Kühlung unbekannt. Doch gerade in Ländern mit einem gemäßigten Klima – wie hier in den Niederlanden – lässt sich die CO2-Kühlung hervorragend einsetzen und sind zudem die Gesamtkosten der Anlage niedriger."

Um eine weitere globale Erwärmung zu verhindern, erließen verschiedene Länder ein stufenweises Verbot chemischer Kältemittel. Dieses Verbot tritt 2020 im vollen Umfang in Kraft und werden Unternehmen spätestens dann auf natürliche Kältemittel umsteigen müssen. Mit dem Bau von CO2-Kälteanlagen entschied die Staay Food Group sich somit für eine zukunftssichere Lösung und investiert sie zudem in Nachhaltigkeit.

Die gesamte Anlage hat eine Leistung von 3,5 MW – eine sicherlich imposante Zahl im Vergleich zu einem durchschnittlichen Supermarkt mit einer Kälteleistung von 100 kW!
 
Tesab ernennt Advansor zum „Lieferanten des Jahres 2016"

Die schwedische Einzelhandelskette Tesab bewerte ihre Lieferanten anhand einer Reihe verschiedener Kriterien – darunter Geschäftsbeziehung, Zuverlässigkeit, Entwicklung und langfristige Zusammenarbeit.

Advansors Niederlassung in Schweden – vertreten durch den Country Manager Conny Andersson – erhielt mit folgender Bemerkung in allen Kategorien die höchste Punktzahl: „Die Advansor AB steht für eine gute und langfristige Geschäftsbeziehung mit Entwicklung und Kundenorientierung. Auf deren Angebote, Preise und Liefertermine ist stets Verlass. In einem Markt mit einem ständig zunehmenden Wettbewerb zeigt die Advansor AB, dass man als Unternehmen gewinnbringend tätig sein kann und so ist es überaus annehmbar, dass das Vertrauen der TESAB-Kette in Advansor auch in Zukunft weiter zunimmt."

Die Urkunde überreichte der Geschäftsführer der Tesab-Kette, Herr Anders Ekdahl und Advansor freut sich selbstverständlich sehr über diese prestigereiche Auszeichnung und mit Morgan Magnusson als Projektmanager für Schweden bauen wir auf diesem Erfolg auf und optimieren weiter den Service für den schwedischen Markt.

100 Mitarbeiter!


Advansor ist ein wachsendes Unternehmen und in den vergangenen 10 Jahren wuchs die Zahl der Beschäftigten beträchtlich. Am 1. Januar 2017 begrüßten wir unseren einhundertsten Mitarbeiter – ein wahrer Meilenstein für unser Unternehmen. „Runde Zahlen sind etwas Besonderes. Die Tatsache, dass wir nun über 100 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigen belegt sicherlich, dass wir ein gutes Wachstum verzeichnen.", so Advansors Leiter Finanzen und Verwaltung, Klaus Noergaard.

„In puncto Umsatz und Gewinn verzeichnen wir stetiges Wachstum und um langfristig noch stärker zu sein und unseren Kunden wettbewerbsfähige Anlagen liefern zu können, benötigen wir fortwährend weitere Konstrukteure und Ingenieure – ebenso wie wir in den vergangenen Jahren zusätzliche Talente für unser Vertriebs- und Marketingteam gewinnen konnten.
Mitarbeiter 100 ist Jesper Swartz (jes@advansor.dk) und er verstärkt unser Unternehmen als Ingenieur in der Abteilung Forschung und Entwicklung. Herzlichen Glückwunsch! Zusätzlich dazu freuen wir uns, Bo Kristensen (bkr@advansor.dk) im Kundendienst und Morgan Magnusson (mma@advansor.dk) als Projektmanager für Schweden begrüßen zu können. Die Kontaktdaten, Telefonnummern und E-Mail-Adressen unserer neuen Kollegen können Sie auf unserer www abrufen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter – teilen Sie unsere Inhalte und Tweets


Empfehlen Sie unseren Newsletter doch einfach einmal Ihren Kollegen, sodass auch diese von nützlichen und kostenlosen Informationen zu unseren Anlagen und Nachrüstungen, Neuigkeiten zu natürlichen Kältemitteln, geplanten Veranstaltungen und Weiterbildungsprogrammen profitieren können. Besuchen Sie auch unsere Seiten bei LinkedIn und Twitter – bitte das Teilen nicht vergessen.
Advansor ist der führende Erstausrüster transkritischer CO2-Anlagen. Wir bieten ein umfangreiches Produktprogramm mit Anlagen für kleine Nahversorger bis hin zu großen industriellen Verarbeitungsanlagen mit Kälte-, Kühl- Heiz- und Belüftungsanlagen. Gerne besprechen wir Ihre Anforderungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch unter +45 7217 0174 an unser Vertriebsteam oder besuchen Sie unsere www.
 
 
Mail to us at:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|**|END:IF|*
Want to change how you receive these e-mails?
Update your preferences or unsubscribe from this list

Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.